Labortraining Praxis der Mikrobiologie und Identifizierung (M 6)

Labortraining Praxis der Mikrobiologie und Identifizierung (M 6)

Berlin

Seminar Nr. 9091

Diese Seminar ist Bestandteil des GMP-Lehrgangs "GMP-Beauftragter im mikrobiologischen Labor". Mehr über diesen GMP-Lehrgang erfahren.


Kosten

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Rückfragen unter:
Tel.: 06221 / 84 44 0 E-Mail: info@concept-heidelberg.de

Sprecher

Barbara Gerten, Merck KGaA
Prof. Dr. Diana Graubaum, Beuth Hochschule für Technik Berlin
Benjamin Junge, Biotecon Diagnostics GmbH
Søren Lehmann, Bruker Daltonik

Zielsetzung

Sie lernen das Erkennen von mikrobiologischen Kulturen, klassische Verfahren zur Selektion und Identifizierung und die Auswertung der mikrobiologischen Ansätze. Darüber hinaus werden Einblicke in die benötigten Medien und in moderne Schnellmethoden gegeben,
Durch die begrenzte Teilnehmerzahl und die intensive Betreuung durch erfahrene Laborkräfte, wird es Ihnen ermöglicht, die entsprechenden Arbeiten und Methoden selbst durchzuführen und die Auswertungen zu erstellen. Dafür steht jedem Teilnehmer ein eigener Laborplatz mit Mikroskop zur Verfügung
Begleitende Vorträge und eine umfassende Bilddokumentation vermitteln die notwendigen Wissensgrundlagen

Hintergrund

Meist erfolgen mikrobiologische Fortbildungen in Form von Vortragsveranstaltungen oder theoretischen Workshops. Die vertiefte Ausbildung in der Praxis fehlt dabei oft ganz bzw. erfolgt nur in sehr begrenztem Rahmen.

Dieser neu konzipierte Laborkurs dient zur Ergänzung der mikrobiologischen Seminare im Rahmen des Lehrgangs „GMP Beauftragter im mikrobiologischen Labor“.

Zielgruppe

Personal aus Labors für Qualitätskontrolle, Hygiene, Monitoring mit mikrobiologischen Grundkenntnissen.

Wir danken.....

den Firmen Basan, BioMérieux, Biotecon, Bruker und Merck Millipore für die Unterstützung dieses Kurses.

Programm

Mittwoch 11. März 2015, 10.00-18.00 Uhr
Begrüßung und Organisatorisches
Einführung in die Mikroskopie und Identifizierung von Mikroorganismen
Bearbeitung und Auswertung vorbereiteter Kulturen (Monitoring/Wasser/Nachweis spezifischer Mikroorganismen etc.)
Färbungen
Biochemische Schnelltests
Erstellung von Reinkulturen

Donnerstag, 12. März 2015, 09.00-17.30 Uhr
Einführung und Praxis molekulargenetischer Schnellmethoden
Einführung und Praxis MALDI-TOF MS
Einführung und Praxis manuelle biochemische Verfahren
(Multi-Test-Systeme, zusätzliche Tests)

Freitag, 13. März 2015, 08.30-15.30 Uhr
Auswertung molekulargenetische Schnellmethoden und MALDI-TOF MS
Auswertung manuelle biochemische Methoden
Zusammenführung und Besprechung der Ergebnisse
Einführung und Praxis Pilzdiagnostik einschließlich Mikroskopie
Report/Befunderstellung
Nützliche Adressen und weiterführende Literatur

Zurück

GMP Seminare nach Thema

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK