GxP-gerechte IT-/OT-Infrastruktur und Virtualisierung (CV 12) - Aufzeichnung Online Seminar

GxP-gerechte IT-/OT-Infrastruktur und Virtualisierung (CV 12) - Aufzeichnung Online Seminar

Kosten

Regulärer Preis*: EUR 1190,--
GMP-Überwachungsbehörden*: EUR 595,--

Alle Preise zzgl. MwSt.

* auch unkompliziert per Kreditkarte bezahlbar American Express Visa Mastercard

Rückfragen unter:
Tel.: 06221 / 84 44 0 E-Mail: info@concept-heidelberg.de

Sprecher

Klaus Feuerhelm, Regierungspräsidium Tübingen
Eberhard Kwiatkowski, PharmAdvantageIT
Yves Samson, Kereon

Zielsetzung

  • Sie erfahren, welche Anforderungen im Rahmen einer GMP-Inspektion an die IT-/OT-Infrastruktur und deren Qualifizierung gestellt werden
  • Die IT-Sicherheit hat mittlerweile eine zentrale Stelle eingenommen; Sie lernen hier die Bedeutung der IT-/OT-Infrastruktur in Hinblick auf ein angemessenes IT-Sicherheits-Konzept kennen.
  • Fallstudien zeigen Ihnen Qualifizierungsansätze für zentrale IT-Infrastrukturkomponenten
  • Die Virtualisierung ist ein Teil der IT-/OT-Infrastruktur; Sie lernen Strategien zur Qualifizierung der virtuellen Maschine und der Virtualisierungsplattform kennen

Hintergrund

Die IT-Infrastruktur ist im heutigen pharmazeutischen Umfeld das Rückgrat bei den Anwendungen vielfältigster Softwarelösungen. Dabei erhalten die Anforderungen an die IT-Sicherheit einen immer zentraleren Stellenwert. Nur eine robuste IT-/OT-Infrastruktur mit passenden Netzwerk-Topologien und Sicherheitskonzepten kann hier die entsprechende Sicherheit garantieren.

In den pharmazeutischen Regelwerken findet man wenige bzw. nur indirekte Anforderungen an die IT-/OT-Infrastruktur. In den Grundsätzen des EU-GMP-Leitfaden steht „Die Anwendung sollte validiert, die IT-Infrastruktur sollte qualifiziert sein“. Dabei entspricht die Formulierung „sollte“ einem „muss“! Weitere Hinweise finden sich in der überarbeiteten Version des im August 2017 veröffentlichten GAMP Good Practice Guide „IT Infrastructure Control and Compliance”.

Zielgruppe

Die Veranstaltung wendet sich an Verantwortliche aus der Pharmaindustrie, von Lieferanten und von Dienstleistungsunternehmen, die IT-/OT-Infrastruktur im GMP-Umfeld planen, qualifizieren und betreiben.

Technische Details:

Um an einem On-Demand-Training oder Webinar teilzunehmen, benötigen Sie keine Software. Die Aufzeichnungen werden über einen Streaming-Server zur Verfügung gestellt. In der Regel wird die Aufzeichnung im MP4-Format bereitgestellt, das jeder PC (Microsoft Windows, Apple IOS) oder jedes Tablet problemlos darstellen kann.

Zeitplan und Dauer:

Wenn Sie sich für ein On-Demand-Seminar oder -Webinar registrieren, können Sie entscheiden, zu welchem Zeitpunkt Sie sich das Seminar online anschauen möchten. Bei einer 1-Tages-Schulung haben Sie 2 Tage, in denen der Stream zur Verfügung steht (bei einer 2-Tages-Schulung 3 Tage und bei einer 3-Tages-Schulung 4 Tage). Innerhalb dieses Zeitraums können Sie den Stream je nach Bedarf starten und stoppen.

Rechtzeitig vor dem geplanten Termin (Ihrem Wunschtermin) erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Link zur direkten Teilnahme sowie Ihren Log-in-Daten.

Präsentationen und Zertifikat:

Die Präsentationen werden Ihnen kurz vor dem Online Seminar als PDF-Datei zur Verfügung gestellt. Alle Teilnehmer/innen erhalten im Anschluss an das Seminar ein Teilnahmezertifikat zugesandt.

Programm

Überblick IT-/OT-Infrastruktur, wie stelle ich diese dar?
  • Validierungsmasterplan(VMP) incl. der Inventarliste(n); gehört dieser zur IT?
  • Welche Rolle spielt die QA?
  • Ist eine Infrastrukturlandkarte sinnvoll?
  • Welche IT-Infrastruktursysteme sollten in die Inventarliste?
Regelwerke
  • Deutsches Recht
  • Europäische Vorgaben
  • Richtlinien und Normen
Inspektion der IT-/OT-Infrastruktur
  • Einführung Inspektion IT-/OT-Infrastruktur
  • PIC/S PI 041 Draft 3 und IT-Infrastruktur
  • Praxisbeispiele aus der Inspektion
    • Systembeschreibung und Netzplan
    • Passive/aktive Netzkomponenten 
  • Inspektionsmängel
Sicherheitskonzepte für eine robuste IT-/OT-Infrastruktur
  • Warum brauchen wir eine robuste IT-/OT-Infrastruktur?
  • Gefahren identifizieren
    • Intern, Extern, Hybrid
  • Anforderungen an die IT-/OT-Infrastruktur
    • Auslegung / Verfügbarkeit / Zuverlässigkeit
  • Grundsicherheitsregeln
  • Netzwerk-Topologie
    •  Netzwerksegregation
  • IT-/OT-Infrastruktur-Monitoring
  • Datenarchive im Netz
Case Study: Qualifizierung einer Firewall
  • Anforderungen
    •  Einsatzweck
    •  Betrieb
  • Risk Assessment
  • Configuration Specification
    •  Regeldefinitionen
    •  Konfiguration der Betriebsparameter
  • Configuration Testing (IQ)
  • Functional Testing (OQ)
  • Betrieb
    • Monitoring / Change & Configuration Management
    • Vorfall Management
Case Study: Zentrales Backup-Management-System
  • Anforderungen
    • Welche Daten?
    • RPO - Recovery Point Objective
    • RTO - Recovery Time Objective
    • Verifizierungen
  • Risk Assessment
  • Configuration Specification
    • Server / Agent / Konfiguration der Betriebsparameter
  • Configuration Testing (IQ)
  • Functional Testing (OQ)
  • Betriebs-SOP
    • Backup / Restore / Disaster Recovery
  • Betrieb
Case Study: Qualifizierung von Gebäude-Netzwerk
  • Welche Anforderung gibt es für die Qualifizierung?
  • Wer ist verantwortlich?
  • Wie binde ich externe Dienstleister in die Qualifizierung ein?
Design Review der IT-/OT-Infrastruktur
  • Absichten der Design Review & des Risiko-Managements
  • Durchführung der Design Review
    • Was kann schief gehen?
  • Kritische Betrachtung der IT-Infrastruktur
  • Auslegung und Monitoring der Maßnahmen
QA bei IT vs. IT bei QA
  • Welche Aufgaben sind das?
  • Welche Erfahrungen solle diese Person mitbringen?
  • In welcher Organisationseinheit sollten die QA-Aufgaben durchgeführt werden?
Case Study: Qualifizierung eines Servers; auch eines virtuellen Servers
  • Welche Anforderung gibt es für die Qualifizierung?
  • Wer ist verantwortlich?
  • Wie sieht die Qualifizierung eines virtuellen Servers aus, gibt es Unterschiede?
Virtualisierung - Virtuelle Maschine qualifizieren
  • Anwenderspezifikationen
  • Bestimmung der Installationsmethode
  • Definition von benötigten Backupzyklen und -szenarien
  • Effizienzsteigerung durch die Nutzung von „VM-Vorlagen“
  • Lebenszyklus von virtuellen Maschinen (VM)
Virtualisierung  - Qualifizierung der Virtualisierungsplattform
  • Umfang der Virtualisierungsplattform
  • Technische Spezifikationen
  • Bestimmung der Installationsmethode
  • Definition von Backupstrategien
  • Vom Server zur Farm
  • Effiziente Planung der Qualifizierung
  • Lebenszyklus von virtuellen Umgebungen
Case Study: Qualifizierung der IT-Räumlichkeiten (Serverräume)
  • Welche Anforderung gibt es für die Qualifizierung?
  • Wer ist verantwortlich?
  • Welche Dokumentation ist im laufenden Betrieb zu führen?

 

Datum der Aufzeichnung: 21./22. Oktober 2021

Dauer der der Aufzeichnung: 11 h

Zurück

Aufzeichnungen Online Seminare/Webinare nach Thema