GMP Navigator

GMP-SUCHE

Suche im Bereich

Eingabe der Schlagworte

PHARMA TECHNOLOGIE JOURNAL

Fertigspritzen

ISBN 978-3-87193-393-6

Herausgegeben von CONCEPT HEIDELBERG
EURO 64,-
Format 17 x 24 cm
brosch., 174 Seiten

Fertigspritzen gewinnen in der modernen Medizin und Pharmazie immer mehr an Bedeutung. Wurden sie früher hauptsächlich zur Injizierung von Impfstoffen und niedermolekularen Heparinen verwendet, so wird ihr Anwendungsbereich heute durch die starke Zunahme biotechnologisch hergestellter Proteine als Therapeutikum stetig erweitert. Aber auch die Vorteile für Patienten, wie die Reduktion von Dosierfehlern und der zusätzliche Sicherheitsgewinn gegenüber der konventionellen Spritze, lassen die Fertigspritze immer attraktiver erscheinen.

Verbesserungen im Herstellungs- und Abfüllungsprozess tun ihr Übriges. Thematischer Schwerpunkt des Bandes "Fertigspritzen" aus der Reihe "pharma technologie journal" ist die Herstellung und Abfüllung. Untergliedert in die Rubriken "Packmittel", "Anlagentechnik" und "Qualifizierung/Validierung/Betrieb" werden diese Themen in 9 Einzelbeiträgen von Experten aus der Praxis interessant und vielschichtig behandelt.

Abgerundet wird der Band durch einen Sonderteil, in dem in 2 Artikeln die Technologie des Restricted Access Barrier Systems (RABS) mit Seitenblick auf den Isolator durchleuchtet wird.

Inhaltsverzeichnis
Packmittel
Industrielle Herstellung von Glasspritzen –Von der Glasröhre zur anwendungsfertigen Spritze

Packmittellösungen für vorgefüllte Spritzen-Systeme

Nadelschutzsysteme für Fertigspritzen – Regulatorische Aspekte und praktische Umsetzungsmöglichkeiten im Produktionsbetrieb

Anlagentechnik
Dekontaminationsprozesse und -systeme bei der Abfüllung genesteter Fertigspritzen – Isolatorsysteme und Elektronenstrahl-Tunnels

Fertigspritzen aus Glas – Herstellen, Befüllen und Verschließen

Inprozess-Kontrolle bei der Befüllung von Fertigspritzen

Neue Entwicklungen in der automatisierten Inspektionstechnik von Fertigspritzen

Qualifizierung/Validierung/Betrieb
Mikrobiologische Aspekte bei der Qualifizierung einer Fertigspritzenlinie mit E-Beam-Tunnel in Isolatorbauweise

Analyse von Silikonschichtdicken bei der Herstellung von Fertigspritzen mit Hilfe von Reflektometriemessungen

Restricted Access Barrier Systems (RABS)
Grundlagen Restricted Access Barrier System RABS/Isolator aus Sicht eines Anlagenplaners

Restricted Access Barrier System – Alternative zum klassischen Maschinenschutz oder Isolator