Vorgehensweise bei Arzneimittelrisiken, Verbraucherbeschwerden und sonstigen Beanstandungen

Titel:
Vorgehensweise bei Arzneimittelrisiken, Verbraucherbeschwerden und sonstigen Beanstandungen
Herkunft/Verlag:

Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz bei Arzneimitteln und Medizinprodukten Sebastianstraße 189, D-53115 Bonn, Deutschland Tel. +49 228 97794 0, Fax +49 228 97794 44, Email zlg@zlg.nrw.de, Web www.zlg.de

Dokumentenart:
Verfahrensanweisung
Inhalt:
Diese Verfahrensanweisung regelt - soweit die Zuständigkeit der Länder betroffen ist - die systematische Erfassung und Bearbeitung, einschließlich der Koordinierung, von Beschwerden, die sich auf ein Produkt beziehen, sowie von Verdachtsfällen von Arzneimittelrisiken und sonstigen Beanstandungen durch die für den pharmazeutischen Unternehmer zuständige Überwachungsbehörde und die zuständige oberste Landesbehörde und die ZLG.

Zurück

GMP Seminare nach Thema

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK