Überwachung von Stoffen, die als Tierarzneimittel verwendet werden können (gemäß § 69a AMG)

Titel:
Überwachung von Stoffen, die als Tierarzneimittel verwendet werden können (gemäß § 69a AMG)
Herkunft/Verlag:

Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz bei Arzneimitteln und Medizinprodukten Sebastianstraße 189, D-53115 Bonn, Deutschland Tel. +49 228 97794 0, Fax +49 228 97794 44, Email zlg@zlg.nrw.de, Web www.zlg.de

Dokumentenart:
Verfahrensanweisung
Inhalt:
Diese VAW regelt die Überwachung von Betrieben, Einrichtungen und Personen, die Stoffe i. S. des § 59c AMG herstellen, lagern, einführen oder in den Verkehr bringen (insbesondere Stoffe, die in Anhang IV der Verordnung (EWG) Nr. 2377/90 bzw. in der Verordnung über Stoffe mit pharmakologischer Wirkung gelistet sind), mit dem Ziel, die missbräuchliche Verwendung dieser Stoffe als Tierarzneimittel zu unterbinden.

Zurück

GMP Seminare nach Thema

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK