GMP News zum Thema Zulassung / Regulatory

18.10.21

BfArM und PEI berichten über Erfahrungen mit Remote-Pharmakovigilanz-Inspektionen

Das BfArM und das PEI berichten über Vor- und Nachteile von Vor-Ort-, In-House- und Remote-Pharmakovigilanz-Inspektionen. Die Remote-Inspektionen sollen auch zukünftig neben den tatsächlichen Vor-Ort-Inspektionen in die Inspektionsplanung der beiden Behörden mit einbezogen werden.

mehr

11.10.21

Erneute Aktualisierung der Meldevorlagen für Nitrosamin-Verunreinigungen

Zulassungsinhaber chemisch-synthetischer bzw. biologischer Arzneimitel müssen nach Feststellung eines potentiellen Risikos von Nitrosamin-Verunreinigungen eine konfirmatorische Prüfung durchführen und die Resultate unter Verwendung vorgegebener Formulare melden. Eines dieser Meldeformulare wurde kürzlich überarbeitet. Erfahren Sie hier, welche Aktualisierungen im Meldeformular für Nitrosamin-Verunreinigungen beachtet werden müssen.

mehr

11.10.21

EU: Weitere Verlängerung von GMP- und GDP-Zertifikaten

Die EU wird aufgrund der anhaltenden Einschränkungen durch die Pandemie GMP- und GDP-Zertifikate bis Ende 2022 verlängern. Hierfür wurde das entsprechende Dokument aktualisiert.

mehr

04.10.21

EMA: Update der Q&A Dokumente zum Thema "Zentrales Verfahren"

Im Juli und September 2021 veröffentlichte die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) auf ihrer Webseite die aktualisierten und überarbeiteten Versionen der "Questions & Answers (Q&A)"-Dokumente in Bezug auf zentrale Zulassungsverfahren.

mehr

04.10.21

Wichtige Änderung für Einträge in EudraGMDP-Datenbank

Der neue Rechtsrahmen für Tierarzneimittel erfordert mehrere Änderungen an der Datenbank EudraGMDP. Eine wichtige Änderung ist die Integration von EudraGMDP in den Organisationsmanagementdienst (OMS) der EMA.

mehr

29.09.21

CDER veröffentlicht Frage- und Antwort-Katalog für Generikazulassungen

Im September 2021 hat das CDER (Center for Drug Evaluation and Research) der U.S.-FDA eine sogenannte "Draft Guidance for Industry" in Form eines Frage- und Antwort- Kataloges veröffentlicht.

mehr

29.09.21

Strategieplan des "Access Consortium" veröffentlicht

Das "Access Consortium", ein Zusammenschluss der regulatorischen Behörden der Länder Australien (TGA), Kanada (HBFB), Schweiz (Swissmedic), Singapur (HSA) und nun auch Großbritannien (MHRA), veröffentlichte im Sommer 2021 einen Dreijahresplan bezüglich der geplanten, gemeinsamen Vorgehensweisen und Ziele.

mehr

28.09.21

Fragen und Antworten der FDA zur Generika-Entwicklung während der COVID-19-Pandemie

Was ist bei einer Bioäquivalenzstudie zu beachten, wenn die Studie aufgrund der COVID-19-Pandemie unterbrochen wurde und die Haltbarkeit einer verwendeten Test- oder Referenzproduktcharge abläuft? Erfahren Sie mehr in den aktualisierten Fragen und Antworten der FDA zur Entwicklung von Generika.

mehr

28.09.21

Aktualisierte Version der Fragen und Antworten zur CTR

Die Europäische Kommission hat eine überarbeitete Version 4 der Fragen und Antworten zur Verordnung über klinische Prüfungen veröffentlicht. Insbesondere wurden die Fragen und Antworten in Kapitel 11 zu den Regelungen für die Übergangszeit aktualisiert.

mehr

28.09.21

Clinical Trial Information System - EMA veröffentlicht Sponsor-Handbuch

Das Clinical Trial Information System (CTIS) soll am 31. Januar 2022 in Betrieb genommen werden. Das Informationssystem wird dann die zentrale Anlaufstelle für die Einreichung, Genehmigung und Überwachung von Anträgen für klinische Prüfungen in der EU sein. Um Sponsoren bei der Vorbereitung auf die Nutzung des CTIS zu unterstützen, hat die EMA jetzt ein Handbuch veröffentlicht.

mehr

27.09.21

Update der EMA Q&As zu pflanzlichen Arzneimitteln

Das aktualisierte EMA-Dokument "Regulatory Q&A on herbal medicinal products" enthält mehrere überarbeitete Fragen und Antworten, darunter auch Fragen und Antworten zu den Anforderungen für das vereinfachte Zulassungsverfahren.

mehr

27.09.21

Neues Tierarzneimittelgesetz jetzt auch beschlossen

Im deutschen Arzneimittelrecht gibt es bald ein neues Gesetz. Nachdem der fälligen Revision des Arzneimittelgesetzes (AMG) hat nun der Bundesrat auch dem ganz neuen Tierarzneimittelgesetz (TAMG) zugestimmt.

mehr

23.09.21

Konsultation zu Änderungen bei Pharmakovigilanz-Aktivitäten

Die Europäische Kommission hat auf ihrer Website Änderungen der Durchführungsverordnung (EU) 520/2012 der Kommission für eine gezielte Kommentierung durch Fach- und Interessenverbände veröffentlicht. Die Verordnung umreißt praktische Details zur Durchführung von Pharmakovigilanz-Tätigkeiten, die von den Zulassungsinhabern, den zuständigen nationalen Behörden und der EMA einzuhalten sind.

mehr

23.09.21

Signalmanagement: EMA und Europäische Kommission einigen sich auf Verlängerung des Pilotprojekts

Die EMA und die Europäische Kommission haben sich darauf geeinigt, das Pilotprojekt zur Signalerkennung in EudraVigilance durch die Zulassungsinhaber bis Ende 2022 zu verlängern. Zulassungsinhaber mit Wirkstoffen, die in der EMA-Liste der am Pilotprojekt beteiligten Wirkstoffe und Kombinationen aufgeführt sind, sollten diese weiterhin in EudraVigilance überwachen.

mehr

20.09.21

Neue FDA Draft Guidance for Industry zu Bioäquivalenzstudien

Die FDA hat eine Draft Guidance for Industry mit dem Titel "Bioequivalence Studies With Pharmacokinetic Endpoints for Drugs Submitted Under an ANDA" veröffentlicht. Der Leitfaden enthält Empfehlungen für Antragsteller, die planen, Informationen zur Bioäquivalenz in Zulassungsdokumente (Abbreviated New Drug Applications – ANDAs bzw. ANDA supplements) aufzunehmen. Die FDA empfiehlt, dass In-vivo-Bioäquivalenz -Studien von In-vitro-Untersuchungen zur Wirkstofffreisetzung begleitet werden. In bestimmten Fällen kann die Bewertung alleine auf Grundlage von Dissolution Tests erfolgen.

mehr

GMP Newsletter

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an.

Jetzt abonnieren!

GMP Seminare nach Thema