Lean Management für Pharma-Laborleiter und Fachkräfte

Lean im Labor bedeutet in vielen Labors der pharmazeutischen Industrie immer noch vorwiegend aufräumen, Ordnung machen und Geräteanordnung optimieren. Oft hört man Aussagen wie "haben wir schon vor Jahren im Labor implementiert", "hat uns was gebracht aber mehr geht nicht mehr" oder "Lean wurde ja eigentlich für die fertigende Industrie entwickelt und lässt sich im Labor daher nur bedingt anwenden". Stimmt alles … aber ist das der Weisheit letzter Schluss?

Zugegeben, viele Prinzipien des Lean Management lassen sich nicht 1:1 von einer Fertigungslinie auf die Prozesse in einem Labor umlegen. Vielerorts wird besonderer Fokus auf Effizienzsteigerung gelegt, 5s wird implementiert und Abteilungen haben Visual Boards um übersichtlich und einfach die Abteilungsperformance in KPI - Key Performance Indicators - darzustellen. Das Thema Lean ist damit sauber in den Jahreszielen abgehakt.

Modernes Lean Management bietet jedoch eine weit größere Zahl an Möglichkeiten, um Effizienz UND Effektivität im Labor zu erhöhen als gemeinhin bekannt ist. Haben sie schon einmal vom "House of Lean Laboratory" gehört das bereits vor einigen Jahren entwickelt wurde, um das Thema Lean greifbarer und für die Anwendung im Labor besser implementierbar zu machen? Sagen Ihnen Begriffe wie "Levelling, "Gemba Walk" und "Heijunka" etwas und gibt es in Ihrer Abteilung Erfahrung in der Anwendung im Labor?

Im Seminar "Lean Management für Pharma-Laborleiter", das am 05. Februar in Frankfurt stattfindet, erwartet sie Folgendes:

  • Ein Update zum aktuellen Stand von Lean Management im Labor
  • Eine Vielzahl an Praxisbeispielen zur Anwendung von LEAN Tools im 
  • Eine Übersicht, worauf es beim LEAN Management im Labor wirklich ankommt (5s ist ein wichtiger Baustein, aber noch kein LEAN Management)
  • Ein Einstieg in Themen wie Stichprobenpläne, Testreduktion und sonstige Möglichkeiten der Vereinfachung von Laborprozessen (inkl. Praxisbeispiele)
  • Eine Übersicht über DOs und DONTs bei der Implementierung von Prozessverbesserungen (der positive Effekt jeder Verbesserung steht und fällt mit gutem Change-Management)
  • Einen umfangreichen Erfahrungsbericht zur Implementierung von schlanken, vereinfachten und im Umfang massiv reduzierten Dokumenten mit Steigerung des Compliance Status

Das Ziel des stark praxisorientierten Seminars ist es, ein kompaktes Paket an Wissen und Erfahrung zu vermitteln, das sowohl Laborleiter als auch Fachkräfte anspricht und das diese direkt im eigenen Unternehmen anwenden können.

Erstmalig im Programm bei Concept Heidelberg wird es auch eine von den Vortragenden moderierte interaktive Diskussionsrunde geben, zu der die Teilnehmer vorab Diskussionsthemen an die Vortragenden schicken können. Mit diesem neuen Konzept soll die Möglichkeit zum verstärkten Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern von für Sie aktuell wichtigen Themen ermöglicht werden.

Genaueres erfahren Sie auf der Programmseite "Lean Management für Pharma-Laborleiter".

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK

Zurück

GMP Seminare nach Thema

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK