Deutsche Post stellt CONCEPT HEIDELBERG erneut Umweltschutz-Zertifikat aus

Unternehmen können sich aktiv am Umweltschutzprogramm GOGREEN der Deutschen Post beteiligen. CONCEPT HEIDELBERG erhält seit Jahren regelmäßig das von der Deutschen Post dafür ausgestellte Zertifikat für seine Beteiligung - so auch dieses Jahr für 2021.

Als Europas führender Weiterbildungsdienstleister in der pharmazeutischen Industrie unterstützt CONCEPT HEIDELBERG schon seit vielen Jahren das Umweltschutzprogramm mit einer freiwilligen CO2-Abgabe, um den Einfluss seines Geschäfts auf die Umwelt zu minimieren und die Ressourceneffizienz zu verbessern. Dazu berechnet die Deutsche Post die bei jeder Sendung anfallenden CO2-Emissionen aus dem Kraftstoffverbrauch beim Transport und aus dem Energieverbrauch bei der Sendungsbearbeitung. Die Emissionen werden in Rechnung gestellt und von der Post durch entsprechende nachhaltige Klimaschutzprojekte ausgeglichen. Dazu zählten im vergangenen Jahr u. a. Projekte zur Steigerung der Energieeffizienz wie in China und Lesotho oder zur Wasseraufbereitung in Eritrea.

Im Jahr 2021 hat CONCEPT HEIDELBERG insgesamt 4,55 Tonnen CO2 durch klimaneutrale GOGREEN Produkte und Services ausgeglichen und dafür jetzt erneut das Zertifikat für 2021 erhalten.

Achten Sie bei Werbesendungen, die Sie erhalten, auf das "GOGREEN Symbol" der Post. Nur Firmen, die dieses Logo auf dem Briefpapier führen, zahlen eine freiwillige Ausgleichsabgabe für das CO2, das generell bei Bearbeitung und Transport von Werbesendungen entsteht! Weitere Informationen zu GOGREEN Klimaschutzprojekten finden Sie auch auf der Website der Deutschen Post.

Zurück

GMP Seminare nach Thema