Concept Heidelberg organisiert Europäische Konferenz für die United States Pharmacopeia Convention (USP) und ECA Academy

Vom 8. bis 9. November 2016 organisiert Concept Heidelberg erstmals eine Europäische Konferenz für die United States Pharmcopeia Convention (USP) und ECA Academy im Prager Corinthia Hotel.

Die USP ist das offizielle US amerikanische Arzneibuch der USA. Die 1820 gegründet Organisation hat weitreichende Bedeutung im Umfeld der pharmazeutischen Qualität. USP Standards sind in einer Vielzahl US amerikanischer Regelwerke als etablierter Standard aufgeführt (z.B. Food, Drug and Cosmetic Act). Dadurch arbeitet die USP eng mit der FDA zusammen. Nähere Details zur Arbeit des amerikanischen Arzneibuches und zur rechtlichen Bedeutung der USP finden Sie auf der Webseite

Die ECA Academy ist Europas größte Weiterbildungsorganisation im Bereich der pharmazeutischen Qualitätssicherung. In ihr sind über 4000 Mitglieder organisiert. Die ECA Academy ist Bestandteil der ECA Foundation (Stiftung). Diverse Interessengruppen sind ebenfalls Bestandteil der ECA Foundation wie z.B. die European QP Association, Validation Group, Visual Inspection Group. Eine weitere Gruppe ist die ECA "Analytical Quality Control Group", die von Dr. Chris Burgess geleitet wird, der gleichzeitig auch Mitglied des Validation & Verification Expert Panels der USP ist.

Gemeinsam wollen beide Organisationen die Joint Conference mit dem Titel " Lifecycle Approach of Analytical Procedures - A New USP General Chapter" organisieren. Concept Heidelberg ist beauftragt, die Konferenz zu organisieren, die von einem wissenschaftlichen Beirat der USP mit Unterstützung durch den Leiter der ECA Arbeitsgruppe "Analytical QC Control" entwickelt worden ist. 

Über Präsentationen, Case Studies und offene Diskussionen soll ein Forum geschaffen werden, bei dem die neue Vorgehensweise zur Validierung analytischer Methoden diskutiert wird. Die Konferenz wird dabei beschreiben, wie das neue General Chapter mit den bisher existierenden General Chapters <1224>, <1225> and <1226> in Verbindung steht und wie aktuelle Trends z.B. aus dem Lifecycle Modell zur Prozess Validierung auf die Methodenvalidierung übertragen werden können.

Alle weiteren Angaben zur ECA/USP Joint Conference unter www.validation-analytical.eu  

Über Concept Heidelberg
Mit 270 Veranstaltungen pro Jahr in 10 Ländern ist Concept Heidelberg der größte Weiterbildungsveranstalter im Bereich der pharmazeutischen Qualität in Europa. Das 1978 gegründete Unternehmen mit Stammsitz in Heidelberg organisiert Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit verschiedenen Interessengruppen und Universitäten. Darunter sind z.B. das European QP Forum für die European QP Association und die European API Conference für APIC eine Sektorengruppe des Europäischen Verbandes der Chemischen Industrie (CEFIC). Mehr zum Unternehmen finden Sie unter www.concept-heidelberg.de.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK

Seminar-Empfehlungen

Zurück

GMP Seminare nach Thema

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK