FDA Warning Letter: Labor-Datenintegrität weiterhin im Fokus

Im April hat die FDA aufgrund erheblicher Verstöße gegen die cGMP-Vorschriften für Wirkstoffe einen Warning Letter an ein US-amerikanisches Auftragsprüflabor namens "International Trading Pharm Lab Inc" geschickt.

Dem Warning Letter zufolge haben es die veranttwortlichen Abteilungen versäumt, dafür zu sorgen, dass Arzneimittel angemessen getestet und die Ergebnisse an den jeweiligen Kunden gemeldet werden. Insbesondere die mangelnde Qualitätsaufsicht über den Laborbetrieb wird von der US FDA  hervorgehoben.

Darüber hinaus wird im Warning Letter erwähnt, dass das Unternehmen es versäumt habe, Verfahrensanweisungen zur Untersuchung kritischer Abweichungen festzulegen und zu befolgen. Außerdem habe es nicht sichergestellt, dass die Methoden zur Analyse von Arzneimittelproben als für den beabsichtigten Zweck geeignet verifiziert worden waren.

Weiterhin wird aufgeführt, dass es dem Unternehmen an Kontrollen mangelt, um die Integrität der elektronischen Testdaten zu gewährleisten, die von HPLC- und GC- Systemen erzeugt werden, und dass Audit-Trails nicht ermöglicht wurden. In Bezug auf die Verstöße gegen die Datenintegrität erwartet die amerikanische FDA nun eine Behebung. Einige ihrer Erwartungen sind unten aufgeführt:

  • "Eine umfassende Untersuchung des Ausmaßes der Ungenauigkeiten in Datensätzen und Berichten. Die Untersuchung sollte Folgendes beinhalten:
    1) Ein detailliertes Untersuchungsprotokoll und eine detaillierte Methodik; eine Zusammenfassung aller Systeme, die von der Bewertung erfasst werden sollen.

    2) Befragungen aktueller und ehemaliger Mitarbeiter zur Ermittlung von Art, Umfang und Grundursache von Datenungenauigkeiten. Die FDA empfiehlt, dass diese Befragungen von einer qualifizierten Drittpartei durchgeführt werden.

    3) Eine Bewertung des Ausmaßes der Datenintegritätsmängel. Ermittlung von Auslassungen, Änderungen, Löschungen, Aktenvernichtung, nicht gleichzeitige Aktenvervollständigung und anderen Mängeln. Eine Beschreibung aller Verfahren des Betriebs, für die Mängel in der Datenintegrität festgestellt wurden.

    4) Eine umfassende rückblickende Bewertung der Art der Mängel. Die FDA empfiehlt, dass eine qualifizierte Drittpartei mit spezifischem Fachwissen in dem Bereich, in dem potenzielle Verstöße festgestellt wurden, alle Datenintegritätsmängel bewerten sollte."

  • "Eine aktuelle Risikobewertung der potentiellen Auswirkungen der beobachteten Verstöße auf die Qualität der Testergebnisse."
  • "Eine Managementstrategie für die Firma, die die Einzelheiten ihres CAPA-Plans enthält. Diese Strategie sollte Folgendes umfassen:
    1) Einen detaillierten Korrekturplan, der beschreibt, wie die Firma die Zuverlässigkeit und Vollständigkeit aller von ihr erzeugten Daten einschließlich der analytischen Daten und aller bei der FDA eingereichten Daten sicherstellen will.

    2) Eine umfassende Beschreibung der Grundursachen der mangelenden Datenintegrität, einschließlich des Nachweises, dass Umfang und Ausmaß des aktuellen Aktionsplans den Ergebnissen der Untersuchung und Risikobewertung entsprechen. Es ist anzugeben, ob die für die Datenintegritätsmängel verantwortlichen Personen weiterhin in der Lage sind, cGMP-bezogene oder Arzneimittelzulassungs-relevante Daten handzuhaben.

    3) Direkt zu etablierende Maßnahmen, in denen die Aktionen beschrieben werden, die zum Schutz der Patienten und zur Sicherstellung der Qualität ihrer Arzneimitteltests ergriffen wurden oder noch ergriffen werden, wie z.B. die Benachrichtigung der Kunden und die Durchführung zusätzlicher Tests.

    4) Langfristige Maßnahmen, die alle Abhilfemaßnahmen und Verbesserungen von Verfahren, Prozessen, Methoden, Kontrollen, Systemen, Managementaufsicht und Personal (z.B. Schulungen, Personalverbesserungen) beschreiben, die die Integrität der Unternehmensdaten gewährleisten sollen.

    5) Ein Statusbericht für jede der oben genannten Aktivitäten, die bereits im Gange oder abgeschlossen sind."

Genaueres dazu finden Sie auch im Warning Letter der FDA an International Trading Pharm Lab Inc.

Zurück

GMP Seminare nach Thema