FDA und Design Qualifizierung

In der aktuellen FDA Guidance zur Prozessvalidierung findet sich der Begriff Design Qualification nicht. Dass das Design einer Anlage aber im Rahmen einer Qualifizierung eine Rolle spielt ist adressiert, so werden z. B. Design Specifications gefordert:
"Selecting utilities and equipment construction materials, operating principles, and performance characteristics based on whether they are appropriate for their specific uses. Verifying that utility systems and equipment are built and installed in compliance with the design specifications (e.g., built as designed with proper materials, capacity, and functions, and properly connected and calibrated)."

Im FDA Guide to Inspection of High Purity Water Systems sind tatsächlich Design-Hinweise enthalten, u. a. dass Wasser in einer Wasseranlage möglichst kontinuierlich in Bewegung sein soll.

Und genau hierzu fand die FDA Mängel bei einem kanadischen Hersteller von nicht-sterilen Arzneimitteln. Der FDA-Investigator entdeckte Leitungen und Verbindungsstücke mit stagnierendem Wasser, wenn die Anlage nicht genutzt wurde. Explizit wurde auf die Gefahr der Entstehung eines Biofilms, wie auch im Guide for Inspection of High Purity Water Systems genannt, hingewiesen. Die FDA kritisierte ebenfalls die fehlende Einhaltung von USP-Spezifikation für die entsprechende Wasserqualität und ein fehlendes mikrobiologisches Monitoring.

Die Antworten des pharmazeutischen Herstellers auf diese Inspektions-Mängel war der FDA unzureichend, so dass sie nun einen Warning Letter ausstellte. In ihm fordert sie:

  • Einen zusammenfassenden Plan, der Abhilfemaßnahmen zum unzureichenden Design, zu der Steuerung und Wartung der Anlage auflistet.
  • Einen Validierungsbericht für das System, nachdem die identifizierten Designmängel vollständig korrigiert wurden und jede Reparatur abgeschlossen wurde.
  • Zusätzlich möchte die FDA noch den "system validation"-Plan, alle Testergebnisse und den abschließenden Bericht der Validierung sehen.

Zudem fordert die FDA noch weitere Dokumente und Daten zum Monitoring der Anlage.

Weitere Details lesen sie im Warning Letter selbst.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK

Zurück

GMP Seminare nach Thema

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK