FDA-Anforderungen an die Prozessvalidierung - ein Warning Letter gibt Auskunft!

Das Gültigwerden der neuen FDA Prozessvalidierungs-Leitlinie 2011 brachte einen Paradigmenwechsel mit sich. Validierung ist nun ein dreistufiger Lebenszyklus und umfasst mit der Stufe 3 auch die kommerzielle Produktion. Was heißt das aber in der Umsetzung?

Hier gibt ein Warning Letter an die Firma Delta Laboratories "Hilfestellung". Die FDA kritisierte mit Bezug auf 21 CFR 211.100 (a), dass ein Herstellungsprozess nicht konstant und zuverlässig ist, mit der Folge, dass es wahrscheinlich ist, dass die Chargen dieses Produktes signifikant in Stärke, Qualität und Reinheit abweichen können. Der Validierungsbericht beschrieb eine retrospektive Auswertung einer einzelnen Process Performance Qualification-Charge. Diese Charge wurde 2015 verkauft, obwohl sie mannigfache Qualitätsabweichungen zeigte. Der Validierungsbericht wurde 2017, kurz bevor sich die FDA zur Inspektion angekündigt hatte, freigegeben.

Die FDA kritisiert, dass potentielle Prozessschwankungen, die entsprechend kontrolliert werden müssen, damit ein Produkt mit einheitlicher Qualität durch einen reproduzierbaren Prozess erzeugt werden kann, nicht untersucht wurden. Interessanterweise hat das obere Management zugegeben, dass es Probleme mit diesem Produkt gibt und zum Zeitpunkt der Inspektion es noch Untersuchungen gab, um ein besseres Produkt- und Prozessverständnis zu erhalten.

Als Fazit weist die FDA darauf hin, dass jeder signifikante Prozessschritt so gestaltet sein muss, dass die eingesetzten Ausgangsstoffe, das Inprozessmaterial und die Fertigware ihre Qualitätsattribute und Spezifikationen erfüllt. Die Prozessvalidierung bewertet die Zuverlässigkeit der Entwicklung des Prozesses und das Aufrechterhalten des Prozesses in einem kontrollierten Zustand während des Lebenszyklus. Die Prozessqualifizierungsstudien müssen zeigen, dass ein "state of control" erstmalig erreicht wurde. Sie sind die Voraussetzung für die Vermarktung des Produktes. Aber auch die begleitende Betrachtung der Prozessleistung und der Produktqualität im Rahmen des Produktlebenszyklus ist wichtig, damit ein stabiler Prozess sichergestellt bleibt. 

Obligatorisch ist dann noch der Hinweis auf die FDA Guidance for Industry zur Prozessvalidierung.

Lesen Sie dazu auch den gesamten Warning Letter der FDA an Delta Laboratories Pty Ltd.

Zurück

GMP Seminare nach Thema