EU-FDA MRA soll erweitert werden

Es ist noch gar nicht vollständig umgesetzt, schon wird über die Erweiterung gesprochen. Das Mutual Recognition Agreement (MRA) mit den USA wurde 2018 um weitere Länder ergänzt: Tschechische Republik, Griechenland, Ungarn, Rumänien, Irland, Litauen, Portugal, Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Lettland. Einige Länder, u.a. Deutschland sind also immer noch nicht Teil der Vereinbarung. (Hier finden Sie einen prima Überblick über den aktuellen Stand). Bis zum 15. Juli 2019 sollen aber alle Behörden bzw. Länder geprüft und anerkannt worden sein.

Nun wird bereits diskutiert, den Geltungsbereich des MRA zu erweitern. Es soll mittelfristig auf Tierarzneimittel ausgeweitet werden. Später dann, geplant ist bis 2022, soll das MRA auch auf gemeinsame Inspektionen von Produktionsanlagen für Humanimpfstoffe und Plasmaderivate ausgeweitet werden. Noch soll hierzu ein Aktionsplan ausgearbeitet werden.

Dies steht so in einem Zwischenbericht der Executive Working Group EWG.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK

Zurück

GMP Seminare nach Thema

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK