Aktuelles zu Ph. Eur. und Pharmeuropa

Die EDQM hat kürzlich einige bevorstehende Änderungen am Europäischen Arzneibuch (European Pharmacopoeia, Ph. Eur.) und an Pharmeuropa angekündigt.

Stilllegung der 9. Auflage des Europäischen Arzneibuches

Die 9. Auflage des Europäischen Arzneibuches ist seit dem 1. Januar 2020 ungültig. Folglich sind die 9. Auflage online und alle früheren Versionen, einschließlich des Ph. Eur.-Archivs für die 9. Auflage, ab dem 1. März 2020 nicht mehr zugänglich. Die 10. Auflage des Europäischen Arzneibuches und ihre Ergänzungen stehen für Abonnenten auf einer dezidierten Online-Plattform zur Verfügung. Die Konsultation veralteter Ph. Eur.-Texte bleibt für Nutzer mit einem aktuellen Abonnement (d.h. für die 10. Auflage) über das auf der neuen Plattform verfügbare Ph. Eur.-Archiv möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website  der 10. Auflage des Europäischen Arzneibuches.

Neue Pharmeuropa-Website

Eine neue Version der Pharmeuropa-Website wurde am 24. Januar 2020 online gestellt. Nach der Aktualisierung müssen sich die derzeitigen Nutzer von Pharmeuropa neu registrieren, um auf die neue Plattform zugreifen zu können.

Laut der Ankündigung enthält die neue Pharmeuropa-Website neue Funktionen, wie zum Beispiel

  • Single-Sign-On mit Zugang zu anderen EDQM-Websites wie Ph. Eur. online und PaedForm;
  • verbesserte Navigation;
  • Tablet- und Smartphone-freundlich;
  • verbesserte Verwaltung von Suchanfragen;
  • ein Benachrichtigungstool, das den Benutzern ermöglicht, Alerts und E-Mails zu erhalten, wenn eine Monographie in die Datenbank "Texte zum Kommentieren" aufgenommen wird oder wenn eine Monographie von besonderem Interesse hinzugefügt wird.

Alle Benutzer müssen sich für den Zugang registrieren, auch diejenigen, die bereits Zugang zur vorherigen Website hatten. Alle Einzelheiten zu diesen neuen Funktionen finden Sie im Pharmeuropa Online-Benutzerhandbuch.

Weitere Informationen finden Sie im Ph. Eur. Newsroom.

Zurück zur Newsübersicht

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen?

Concept Heidelberg GmbH
Rischerstraße 8
69123 Heidelberg

Tel. :+49622184440
Fax : +49 6221 84 44 84
E-Mail: info@concept-heidelberg.de

zum Kontaktformular

NEWSLETTER

Bleiben Sie informiert mit dem GMP Newsletter von Concept Heidelberg!

GMP Newsletter

Concept Heidelberg bietet verschieden GMP Newsletter die Sie auf Ihren Bedarf hin zusammenstellen können.

Hier können Sie sich kostenfrei registrieren.