10. Ausgabe des Internationalen Arzneibuches

Das Internationale Arzneibuch (International Pharmacopoeia, Ph. Int.) enthält empfohlene Analyseverfahren und Spezifikationen für pharmazeutische Wirkstoffe und Darreichungsformen. Nach Angaben der WHO (Weltgesundheitsorganisation) soll es allen WHO-Mitgliedsstaaten als Quelle zur Referenz oder zur Angleichung dienen. Die Ph. Int. hat rechtmäßige Gültigkeit, wenn eine nationale oder regionale Behörde in der entsprechenden Gesetzgebung auf sie verweist.

Im Vergleich zu anderen Arzneibüchern (z. B. Ph. Eur., USP, JP) werden vorrangig Arzneimittel behandelt, die in der WHO-Modellliste der unentbehrlichen Arzneimittel aufgeführt sind, sowie Arzneimittel, welche für die Gesundheitsprogramme der WHO von Bedeutung sind und für welche andere Arzneibücher keine Testspezifikationen anbieten. Darüber hinaus wird den Bedürfnissen der Entwicklungsländer Rechnung getragen.

Internationales Arzneibuch, 10. Ausgabe, 2020 - Inhaltsübersicht

  • Allgemeine Hinweise (enthält Informationen zu Lagerung, Stabilität, Kennzeichnung, Identitäts-, Reinheits- und Gehaltsbestimmungen, Richtigkeit und Präzision, Berechnung von Ergebnissen, Verunreinigungen, Referenzsubstanzen usw.)
  • Anhänge zu den Allgemeinen Hinweisen
    Abkürzungen und Symbole
    Maßeinheiten
    Namen, Symbole und relative Atommassen bestimmter Elemente
  • Monographien
    Wirkstoffe
    Darreichungsformen
    Radiopharmazeutika
  • Analyse-Methoden
    1. Physikalische und physikochemische Methoden
    2. Chemische Methoden
    3. Biologische Methoden
    4. Methoden für Materialien pflanzlichen Ursprungs
    5. Pharmazeutisch-Technologische Verfahren
  • Infrarot-Referenzspektren
  • Reagenzien, Testlösungen und volumetrische Lösungen
  • Ergänzende Informationen

Das internationale Arzneibuch ist online kostenlos verfügbar.

Zurück

GMP Seminare nach Thema