GMP-Beauftragte/r für die Sterilproduktion

Zielsetzung

Sterile Arzneimittel, insbesondere wenn deren Herstellung unter aseptischen Bedingungen stattfindet, unterliegen einer Vielzahl von GMP-Regularien; Regularien, die häufig dem aktuellen Stand von Wissen und Technik angepasst werden.

Um sterile Arzneimittel GMP-gerecht herzustellen, werden sowohl die einwandfreie technische Umgebung, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie die Validierung der Prozesse verlangt. Aus diesem Grund geht dieser Lehrgang sowohl umfassend auf die Grundlagen als auch auf alle aktuellen Belange der Sterilherstellung ein. In den Veranstaltungen eignen Sie sich ein umfassendes Wissen über alle Aspekte der Herstellung steriler Arzneimittel an.

Programm und Zertifikat

Neben den Grundlagen der Sterilherstellung greifen die Seminare dieses Lehrgangs auch Spezialthemen (S 5 bis S 11) auf. Anerkannt wird auch die Rahmen der aseptikon stattfindende Aseptik-Konferenz.

Durch Ihre Teilnahme an drei Seminaren* erhalten Sie das Zertifikat "GMP-Beauftragte/r für die Sterilproduktion“, das Sie als qualifizierten Experten in der Herstellung steriler Arzneimittel ausweist.

* Bei gleichzeitiger Anmeldung zu drei Seminaren des Lehrgangs erhalten Sie 15% Rabatt (Rabatte sind nicht kombinierbar!) auf die zeitlich letzte Veranstaltung.

Seminare im Rahmen des Lehrgangs "GMP-Beauftragte/r für die Sterilproduktion"

Im Rahmen des Lehrgangs werden aktuell folgende Seminare angeboten:

  • Aseptik-Konferenz (Teil der aseptikon)
  • GMP-Grundlagen der Sterilproduktion (S 4)
  • Mikrobiologisches Umgebungsmonitoring (S 6)
  • Media Fill: Validierung aseptischer Prozesse (S 7)
  • Umgang mit Abweichungen in der Sterilproduktion (S 9)
  • QA-Oversight in der Sterilproduktion (S 11)

Sofern Sie in der Vergangenheit an einem Seminar zum Themengebiet Sterilproduktion genommen haben, welches nicht hier gelistet ist kontaktieren uns Bitte unter info@concept-heidelberg.de und wir prüfen ob das Seminar anerkannt werden kann.

Haben Sie noch Fragen?

Herr Dr. Andreas Mangel steht Ihnen für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung: 
Telefon 06221 / 84 44 0, Fax 06221 / 84 44 34, 
E-Mail: mangel@concept-heidelberg.de

Zurück

GMP Seminare nach Thema