Die verantwortliche Person für GDP / Der Großhandelsbeauftragte

Zielsetzung

Die Anforderungen im Rahmen der Arzneimitteldistribution sind gestiegen. Zur bestmöglichen Umsetzung im Unternehmen sind GDP-Spezialisten unersetzlich. 

Dieser Lehrgang dient als wichtiger Baustein für die Qualifizierung von verantwortlichen Personen für GDP bzw. Großhandelsbeauftragten, aber auch für GDP-Spezialisten und GDP-Manager in allen Unternehmen der Vertriebskette von pharmazeutischen Produkten und Wirkstoffen.

Hintergrund

Die neue GDP-Leitlinien sind 2013 im Amtsblatt der Europäischen Kommission auch in deutscher Sprache als "Leitlinien für die gute Vertriebspraxis von Humanarzneimitteln" (2013/C 343/01) veröffentlicht worden und traten im September 2013 in Kraft.

Von besonderer Bedeutung sind die GDP-Leitlinien für alle in der Arzneimittellieferkette involvierten Dienstleister wie z.B., Lager, Transport- und Vertriebsunternehmen und Großhändler aber auch für die Arzneimittelhersteller. 

Kapitel 2.2 fordert hierbei die Benennung einer verantwortlichen Person. Diese sollte „sollte über angemessene Kompetenz und Erfahrung sowie über Kenntnisse und eine Ausbildung in der guten Vertriebspraxis verfügen“. In der Verordnung über den Großhandel und die Arzneimittelvermittlung (AM-HandelsV) und dem Arzneimittelgesetz (AMG) wird dem mit Paragraph 2 bzw. 52a nachgekommen.

Vor diesem Hintergrund bietet Ihnen CONCEPT HEIDELBERG mit dem vorliegenden Lehrgang die Möglichkeit, sich spezifisch fortzubilden und damit einen wichtigen Baustein und anerkannten Nachweis Ihrer Qualifizierung zu erlangen. 

Lehrgang und Zertifikat

Der Lehrgang "Die verantwortliche Person für GDP / Der Großhandelsbeauftragte" besteht aus den nachfolgenden Seminaren plus einer Internetprüfung. Um das Zertifikat* zu erlangen, müssen Sie aus den angebotenen Seminaren zwei besuchen und die Internetprüfung ablegen. Nach erfolgreichem Bestehen erhalten Sie Ihr Zertifikat für den Abschluss des Lehrgangs und erreichen damit Ihre hochwertige Qualifikationsstufe.

Seminare im Rahmen des Lehrgangs "Die verantwortliche Person für GDP / Der Großhandelsbeauftragte":

  • GMP-/GDP-Anforderungen an Lager und Transport (GDP 1)
  • Das GDP-Audit (GDP 2)
  • GDP in der Schweiz (GDP 3)
  • GDP für Wirkstoffe - APIs (GDP 4)
  • GDP im Arzneimittelvertrieb (GDP 5)

Die Internetprüfung: Als Abschluss dieses Programms können Sie eine Prüfung im Internet ablegen. Nach erfolgreichem Bestehen erhalten Sie Ihr Zertifikat für den Abschluss des Lehrgangs und erreichen damit Ihre hochwertige Qualifikationsstufe.

*Das Zertifikat bestätigt die erfolgreiche Teilnahme an diesem Lehrgang. Es ist ein wichtiger Baustein zur Benennung als verantwortliche Person für GDP bzw. als Großhandelsbeauftragter. Eine alleinige Erlangung des Zertifikats erfüllt aber nicht alle rechtlich vorgeschriebenen Qualifikationen und Voraussetzungen. Alternativ kann das Zertifikat auch die Bezeichnung „GDP Compliance Manager“ erhalten. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu vorab.

Haben Sie noch Fragen?

Herr Wolfgang Schmitt steht Ihnen für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung: 
Telefon 06221 / 84 44 0, Fax 06221 / 84 44 34, 
E-Mail: w.schmitt@concept-heidelberg.de

Zurück

GMP Seminare nach Thema

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK